Medien: Julian Nagelsmann wird Bundestrainer bis zur EM 2024

Bildquelle: depositphotos.com / vitaliivitleo

Die Nachfolge von Hansi Flick als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist nach übereinstimmenden Medienberichten geklärt. Wie die “Bild” und der “Kicker” berichten, hat sich der DFB mit Julian Nagelsmann und dessen bisherigem Arbeitgeber Bayern München auf einen Wechsel geeinigt.

Nachdem sich die Spekulationen in den vergangenen Tagen verdichtet hatten und die Spur des 36-Jährigen immer heißer wurde, haben nun auch die Verhandlungen über eine Vertragsauflösung mit den Bayern, bei denen Nagelsmann noch bis 2026 unter Vertrag stand, ein positives Ende gefunden.

Nagelsmann verzichtet auf 20 Millionen Euro

Julian Nagelsmann wurde im März 2023 beim FC Bayern München freigestellt, besaß dort aber noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026. Der DFB bestätigte bereits, dass es ein Treffen mit dem jungen Trainer gegeben habe. Nun soll auch die Vertragsauflösung bei seinem Ex-Club gelungen sein.

Fußball-Bundestrainer der Herren seit 1984

Name
Im Amt von - bis
Franz Beckenbauer
12. September 1984 - 08. Juli 1990
Berti Vogts
29. August 1990 - 05. September 1998
Erich Ribbeck
10. Oktober 1998 - 20. Juni 2000
Rudi Völler
16. August 2000 - 23. Juni 2004
Jürgen Klinsmann
18. August 2004 - 08. Juli 2006
Joachim Löw
16. August 2006 - 29. Juni 2021
Hansi Flick
02. September 2021 - 09. September 2023
Rudi Völler
12. September 2023
Julian Nagelsmann
seit 22. September 2023

Nagelsmann verzichtet für den DFB-Vertrag auf viel Geld. Nach Informationen der “Bild” zahlt der Deutsche Fußball-Bund dem Nachfolger des nach der Niederlage gegen Japan entlassenen Hansi Flick bis zur Europameisterschaft 2024 monatlich 400.000 Euro, sodass er in München auf rund 20 Millionen Euro verzichtet. Nach der Flick-Entlassung hatte Nationalmannschafts-Sportdirektor Rudi Völler die deutsche Elf für ein Spiel interimsmäßig beim 2:1-Sieg im Testspiel gegen Frankreich betreut.

Über Hoffenheim und Leipzig nach München

Der kommende Bundestrainer hat in seinen jungen Jahren eine steile Karriere hingelegt. Im Februar 2016 wurde Nagelsmann mit 28 Jahren der jüngste Cheftrainer einer Bundesligamannschaft. Er übernahm die TSG Hoffenheim auf einem Abstiegsplatz und schaffte mit ihr am vorletzten Bundesliga-Spieltag den Klassenerhalt.

2019 folgte der Wechsel zu RB Leipzig, mit dem der junge Coach erste Erfahrungen in der Champions League sammelte und 2020 sogar das Halbfinale des Wettbewerbs erreichte. 2021 wechselte Nagelsmann als Nachfolger von Hansi Flick zum FC Bayern München, wofür die Bayern eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro überwiesen. Nach der deutschen Meisterschaft in der Saison 22/23 war im März 2023 Schluss in München, nachdem sein Team die Tabellenführung in der Bundesliga verloren hatte.

Länderspielreise in die USA als erste Aufgabe

Sollte die Verpflichtung von Julian Nagelsmann offiziell über die Bühne gehen, wird der neue Bundestrainer erstmals Mitte Oktober an der Linie der DFB-Elf stehen, wenn diese bei der Reise in die Vereinigten Staaten auf das Team USA und Mexiko trifft.

Terminplan der Nationalmannschaft 2023

Datum, Uhrzeit
Heim
Gast
Ort
Ergebnis
Übertragung
25.03.2023, 20:45
Deutschland
Peru
Mainz
2:0
ZDF
28.03.2023, 20:45
Deutschland
Belgien
Köln
2:3
RTL
12.06.2023, 18:00
Deutschland
Ukraine
Bremen
3:3
ZDF
16.06.2023, 20:45
Polen
Deutschland
Warschau
1:0
ARD
20.06.2023, 20:45
Deutschland
Kolumbien
Gelsenkirchen
0:2
RTL
09.09.2023, 20:45
Deutschland
Japan
Wolfsburg
1:4
RTL
12.09.2023, 21:00
Deutschland
Frankreich
Dortmund
2:1
ARD
14.10.2023, 21:00
USA
Deutschland
Hartford (USA)
1:3
RTL
18.10.2023, 02:00
Mexiko
Deutschland
Philadelphia (USA)
2:2
ARD
18.11.2023, 20:45
Deutschland
Türkei
Berlin
2:3
RTL
21.11.2023, 20:45
Österreich
Deutschland
Wien
2:0
ZDF

Zum Abschluss des Jahres spielt Nagelsmann dann mit seiner Elf gegen seinen ehemaligen Förderer Ralf Rangnick, der die österreichische Nationalmannschaft trainiert. Anschließend beginnt die heiße Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2024, die mit dem Eröffnungsspiel am 14. Juni im Münchner Stadion angepfiffen wird, das Nagelsmann noch bestens kennen dürfte.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Artikel

Bitburger offizieller Bierpartner der Fußball-Europameisterschaft 2024

Nächster Artikel

Neuer Bundestrainer: DFB-Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann, Bernd Neuendorf und Rudi Völler

Passende Artikel